Einladung
 
Forum Reisen und Gesundheit - Reisen nach Südamerika
 
In den letzten Jahren haben ökonomisches Wachstum und gestiegene Sicherheit die Lebensverhältnisse in vielen Ländern Süd- und Mittelamerikas enorm verbessert. Auch bei Touristen jeder Altersklasse wird die Region deshalb zunehmend beliebter: Einer aktuellen Auswertung des Deutschen Reiseverbandes DRV zufolge weisen die Länder Süd- und Mittelamerikas derzeit ein prozentual zweistelliges Wachstum bei Urlaubsreisen auf. Entsprechend nimmt auch die Nachfrage nach reisemedizinischer Beratung für diese Regionen zu.

Im Rahmen des 18. Forums Reisen und Gesundheit des CRM Centrum für Reisemedizin möchten wir uns mit der Gesundheitsvorsorge bei Reisen nach Südamerika befassen. Die reisemedizinische Fortbildung findet am 10. und 11. März 2017 im CityCube Berlin im Rahmen der ITB statt.

Das Forum startet mit einem Überblick über die verschiedenen Destinationen, Reisearten und jeweils notwendigen Prophylaxemaßnahmen. Danach möchten wir die aktuelle epidemiologische Situation in Südamerika im Hinblick auf die Arbovirosen in den Blick nehmen: Nach wie vor ist die Gefahr durch Zika ein zentrales und vielfach nachgefragtes Thema in der reisemedizinischen Beratung, insbesondere wenn die Reise nach Lateinamerika führt. Auch das Dengue- und Chikungunya-Virus haben sich dort in den letzten Jahren rasant ausgebreitet. Das Forum bietet einen Überblick über die aktuelle Situation und Orientierung für die Beratung Reisender.

Ein weiteres Referat befasst sich mit Chagas und dem Deutschen Chagas-Projekt. Die Parasitose ist fast ausschließlich in Lateinamerika verbreitet, wird aber zunehmend auch in die USA und nach Europa importiert. Gefahren für Reisende durch Gifttiere sowie die Entwicklung der Gesundheitssysteme in einzelnen Ländern Südamerikas sind Themen weiterer Vorträge. Die Vorstellung von Fallbeispielen erkrankter Reiserückkehrer aus Südamerika runden das Spektrum zum Schwerpunkt „Reisen nach Südamerika“ ab.

Am zweiten Kongresstag werden wir den Blick auf die globale Situation erweitern: Wie entwickelt sich die Weltseuchenlage? Was gibt es Neues bei Impfstoffen und der Malariaprophylaxe? Im Rahmen einer Plenumsdiskussion thematisieren wir außerdem die Akutbehandlung und Prävention des Reisedurchfalls. Zu den Gesundheitsproblemen, mit denen wir uns in der reisemedizinischen Praxis ebenfalls regelmäßig konfrontiert sehen, zählen dermatologische Erkrankungen und zunehmend auch wieder sexuell übertragbare Infektionen. Auch hierzu gibt es auf dem Forum aktuelle Vorträge. Wie in jedem Jahr bieten wir Ihnen wieder mehrere Satellitensymposien zu verschiedenen reisemedizinischen Themen.

Wir freuen uns, wenn wir Sie beim 18. Forum Reisen und Gesundheit in Berlin begrüßen dürfen! Auch 2017 erhält jeder Teilnehmer einen Gutschein für den Besuch der ITB und damit die Gelegenheit, sich näher über die Vielfalt der Reisemöglichkeiten zu informieren, die uns in der reisemedizinischen Beratungspraxis begegnen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf eine informative und spannende Zeit in Berlin!