Insight Lecture: Tätigkeit als Schiffsarzt
Dr. med. Tim Lammerding
 
Als Schiffsarzt wird ein Arzt bezeichnet, der die medizinische Versorgung an Bord von Schiffen sicherstellt sowie Verantwortung für die Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsvorschriften trägt. Ob ein Schiffsarzt an Bord sein muss, wird durch nationale Vorschriften geregelt. Die Internationale Arbeitsorganisation (Convention (No. 164) concerning Health Protection and Medical Care for Seafarers. ILO 1987) empfiehlt, bei Schiffen mit mehr als 100 Personen an Bord und Fahrten über mehr als drei Tage, einen Arzt an Bord mitzuführen. Im Rahmen der „Insight Lecture“ wird in Schwerpunkten auf die Aufgaben und Tätigkeiten des Schiffsarztes in der Kreuzfahrtindustrie eingegangen.

Hier ist der Schiffsarzt für den gesamten Hospitalbetrieb an Bord verantwortlich. Als Führungskraft und Offizier leitet er das medizinische Team. Auch die Betreuung der Bordapotheke sowie die Verantwortung für das Sanitätsmaterial inklusive dessen Pflege und Wartung liegt in seiner Verantwortung. Er hält regelmäßige Sprechstunden ab bzw. hat Bereitschaftsdienst für Gäste und Crewmitglieder. Zum Aufgabenbereich eines Schiffsarztes gehören hier vor allem die allgemeinmedizinische und notfallmedizinische Versorgung. Das Spektrum der typischen Konsultationsanlässe und Erkrankungen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes wird im Rahmen des Vortrages erläutert.

An Hand von zwei Beispielfällen wird die Komplexität der medizinischen Behandlung an Bord unter Berücksichtigung der besonderen Rahmenbedingungen auf einem Hochseeschiff auf weltweiter Fahrt dargestellt. Die Behandlungsmöglichkeiten und Ausstattung des Schiffshospitales eines modernen Kreuzfahrtschiffes werden hier ebenfalls exemplarisch für ein Schiff der Reederei AIDA Cruises vorgestellt. Regelmäßige Weiterbildungen in erster Hilfe für Crewmitglieder, Dokumentation aller medizinischer Daten sowie das Erstellen spezifischer Berichte (z.B. Medical Logs, Maritime Declaration of Health) gehören ebenfalls zu den Aufgaben des Schiffsarztes. Im Bereich Public Health stellt insbesondere die Durchführung von Maßnahmen zur Früherkennung und Vorbeugung von „Outbreaks“ von Erkrankungen eine wichtige Rolle seines Aufgabenbereiches dar. Auch arbeitsmedizinisch wird der Schiffsarzt an Bord tätig. Die für o.g. Tätigkeiten notwendigen Tätigkeitsvoraussetzungen werden im Rahmen des Vortrages ebenfalls vorgestellt.