Satellitensymposium
Apotheken-Special: Reisen mit Vorerkrankungen
Schmerzpatienten auf Reisen
Dr. Karin Neuhaus-Carlisle
 
In Deutschland leiden etwa 15 Millionen Menschen unter chronischen, d. h. lang andauernden Schmerzen. Häufige Ursache chronischer Schmerzen sind Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Rückenschmerzen, Gelenkerkrankungen und Osteoporose aber auch neuropathischepostoperative- und Tumorschmerzen.

Chronische Schmerzen beeinträchtigen die Lebensqualität der Patienten, die durch geeignete medikamentöse und nicht- medikamentöse Therapieoptionen aufrechterhalten, bzw. gebessert werden kann und soll. Zur Erhaltung bzw. Verbesserung der Lebensqualität gehören auch Aktivitäten die das tägliche Leben positiv gestalten, ein „Tapetenwechsel“, wie auch das Reisen. Die Distanz zum Alltag und der Kontakt zu anderen Menschen wirken sich positiv auf die Psyche und das Wohlbefinden der betroffenen Patienten aus. Allerdings kann Reisen trotz Erkrankung auch aus beruflichen Gründen notwendig sein. Damit die Geschäftsreise nicht noch zusätzlichen Stress bringt oder das Urlaubsvergnügen vom ersten Tag an ein Vergnügen bleibt, sollten Patienten vor Reiseantritt wichtige Aspekte zum Reise- und/oder Urlaubsort, der Erkrankung und der Medikation beachten. Eine rechtzeitige und umfangreiche Beratung kann den Patienten mit wichtigen Tipps unterstützen und ihrerseits zum guten Gelingen der Planung und der Reise beitragen. Dabei spielen das aktuelle Krankheitsbild und seine Ausprägung ebenso eine Rolle wie auch das Verständnis des Patienten selbst über seine Krankheit. Der geplante Zielort, das geplante Zielland, Jahreszeit und Klimazone, geplante Aktivitäten und die Infrastruktur des Reiselandes sind wichtige Punkte über die im Rahmen einer Beratung gesprochen werden sollte.

Viele der 15 Millionen Schmerzpatienten werden mit Opioiden behandelt und müssen wissen, was sie in Bezug auf ihre Schmerzmedikation bei Reisen beachten sollten. Der Beitrag “Schmerzpatienten auf Reisen” soll Ihnen eine Überblick über die wichtigsten Aspekte im Rahmen der Beratung von Schmerzpatienten zu Reisen geben.