Arzt in der Assistancemedizin - Spezialist für die medizinische Betreuung von Auslandsreisenden ?
Dr. med. Klaus Schäfer
ADAC-Ambulance München
 
Noch vor wenigen Jahren konnte selbst die Mehrheit der deutschen Mediziner mit Begriffen wie Assistance und Assistance-Medizin nicht viel anfangen. Mittlerweile ist das Arbeitsgebiet der Assistanceärzte regelmäßiger Bestandteil nationaler und internationaler Fachveranstaltungen rund um die Themen Gesundheit, Reisen, Verkehr, Arbeiten im Ausland etc. Dabei wird der Begriff der Assistance in Deutschland eher eng gefasst und bezieht sich praktisch nur auf Hilfe bei Fahrzeugpannen und gesundheitlichen Problemen auf Reisen. In anderen Ländern ist die Palette auch der medizinischen Leistungen, die von Assistancen betreut werden, deutlich bunter.

Mit der Zunahme der privaten und beruflichen Mobilität in den letzten Jahrzehnten stieg auch der Bedarf an Versicherungspaketen, die Auslandsaufenthalte schützend flankieren. Die Umsetzung der Leistungsversprechen von Schutzbriefen und Auslandskrankenversicherungen aller Art ist das Arbeitsgebiet der medizinschen Assistancen und die stetig steigende Zahl von Krankheits- und Unfällen bei Auslandsaufenthalten machte deutlich, dass Assistancen Ärzte benötigen, die sich ausschließlich diesem Aufgabenfeld widmen. Auch das immer breiter werdende Angebot an Arten, Kranke oder Verletzte über lange Strecken zu transportieren mit ihren jeweiligen Besonderheiten trug dazu bei, dass heute fast alle medizinischen Assistancen über fest angestellte Ärzte verfügen.

Zwar beschreibt der Begriff der Assistancemedizin ein weiteres Produkt des allgegenwärtigen Spezialisierungsdruckes in der Medizin, gleichzeitig aber eine Disziplin, in der Eklektizismus eine Schlüsselrolle spielt: Für seine tägliche Arbeit muss der Assistance-Arzt nicht jede Dosierung jedes Medikamentes auf dem Markt auswendig kennen. Er muss aber willens und in der Lage sein, sich mit jedem erdenklichen Krankheitsbild und jeder Verletzungsart kompetent auseinander zu setzen. Ebenso, wie er sein fachliches Wissen ständig auf dem Stand der Kunst halten muss, muss er seine sprachlichen Fähigkeiten und den Umgang mit moderner IT-Technologie pflegen.

Spielen in der Vorbereitung von Auslandsaufenthalten niedergelassene Ärzte, Reisemediziner, Tropenmediziner und die Kollegen der Arbeitsmedizinischen Dienste die Hauptrolle, kann eine Betreuung von Patienten während des Auslandsaufenthaltes nur von einem Arzt am Ort wahrgenommen werden - oder eben von Ärzten, die zwar nur in Ausnahmesituationen direkt an den Ort des Geschehens eilen, aber Spezialisten für alles sind, was man einem Menschen in Not aus der Distanz an Hilfe und Betreuung zuteil werden lassen kann.