Beratung von Diabetikern bei Auslandsreisen
Dr. med. Klaus Sterry
Berlin
 
Es werden Kriterien definiert und, die das Risiko des Diabetikers bei Auslandsreisen Komplikationen zu erleiden einzuschätzen helfen:
  1. Stabilität der Einstellung
  2. Diabetestyp, Behandlung mit Insulin und / oder insulinotropen Substanzen
  3. Schulungsstandard und Compliance
  4. Zeitverschiebung/Jet lag
  5. Reiseziel, Urlaubstyp
  6. Stoffwechselkontrolle
Aus dieser Risikodefinition ergeben sich Kontraindikationen für Auslandsreisen von Diabetikern. Dazu wird anhand von case-reports die typische Beratung eines übergewichtigen Typ-II-Diabetikers sowie eines mittel intensivierter Insulintherapie behandelten Diabetikers dargestellt (Materialien, Vorsichtsmaßnahmen, Foot-care...)