2. Forum Reisen und Gesundheit in Bildern

2. + 3. März 2001
     




Vorpressekonferenz mit den Verantwortlichen:
Dr. Gunther van Laer, Leiter des Gesundheitsdienstes im Auswärtigen Amt und Prof. Dr. Erich Kröger, Leiter des Centrums für Reisemedizin in Düsseldorf, empfehlen ausdrücklich eine Beratung beim Reisemediziner vor Fernreisen. Chronisch Kranke, ältere Menschen und Familien mit Kleinkindern sollten dieses Angebote ebenfalls vor jeder Auslandsreise nutzen.




Im Ausland krank und keine Kontaktmöglichkeit zum Hausarzt oder erfahrenen Spezialisten. Die Zukunft verspricht via Telemedizin eine bessere Versorgung für die Patienten. Die Teilnehmer beim 2. Forum Reisen und Gesundheit in Berlin erlebten eine beeindruckende telemedizinische Liveübertragung aus der Privatklinik von Dr. Kalyan S.Sachdev (links) in Neu Delhi (Indien). Prof. Dr. Rupert Gerzer, Leiter des Instituts für Luft- und Raumfahrtmedizin des DLR in Köln, verdeutlichte während der Übertragung die Möglichkeiten der Telemedizin.




Gesundheitsbranche auf der einen, Reisesektor auf der anderen Seite des Podiums. Zwei Stunden diskutierten hochrangige Fachleute öffentlich vor rund 200 Zuhörern im Internationalen Congress-Centrum in Berlin über das gemeinsame Thema: Gesund reisen - gesund wiederkommen. Selbstverantwortung der Reisenden, Fürsorgepflicht der Reiseveranstalter oder Aufgabe der Krankenversicherung". V.l.n.r. Klaus Laepple, Präsident des DRV, Dr. Klaus Dietsch,Studiosus Reisen, Hans Stadler, Direktor der Europäischen Reiseversicherung, Thomas Grether, Chefredakteurs Touristik Management, Dr. Gunther von Laer, Leiter des Gesundheitsdienstes im Auswärtige Amt, Günter Danner, stellvertretender Direktor der Deutschen Sozialversicherungen in Brüssel, Dr. Ulrich Klinsing, Deutscher Fachverband Reisemedizin e.V und Dr. Bernd Zieger, Institut für Tropen- und Reisemedizin, Dresden.




Gemeinsam im Interesse der Reisenden handeln: Leonhard Reeb (links), Geschäftsführer des DRV (Deutscher Reisebüro und Reiseveranstalter Verband e.V) und Prof. Dr. Erich Kröger, Geschäftsführer des CRM (Centrum für Reisemedizin) im Gespräch.